Schlagwort-Archive: vinyl

Zahlen aus der deutschen Musikbranche

Dem deutschen Musikmarkt geht es wieder besser! Scheinbar akzeptieren immer mehr Leute hierzulande digitale Kopien und Streamingdienste (was beispielsweise in den USA schon selbstverständlich ist). Aber auch das „CD-Sterben“ scheint sich verlangsamt zu haben. Insgesamt machen physische Kopien noch ~75% des Marktes aus. Darum will die Branche von Schallplatte zur Cloud alles abdecken und will die Cashcow CD auch nicht so bald abstoßen. „Ein sanfter Übergang von CDs zu Downloads“ ist gewünscht.

Dass die Audiokassette hingegen wirklicht tot sei, kann ich hingegen nicht so ganz bestätigen. Zumindest in Nieschensparten des Underground erlebt dieses Medium gerade seinen zweiten Frühling… (Wenngleich mir auch bewusst ist, dass dies ein sehr geringer prozentualer Anteil am Gesamtmarkt ist!)

Advertisements
Getaggt mit, , , , ,

Link-Sammlung: Vinyl

  • Warum Vinyl nicht die Musikindustrie retten wird @ Trust Me I’m A Scientist
  • occasionally people come in, smile, buy shit, and leave. But who wants to hear positive shit?“ – Annekdoten eines Plattenverkäufers im Decibel Magazine. Gegen die verklärte Nostalgie.
    • Neill Jameson, Autor der Annekdoten, hat übrigens auch selber einen kleinen Blog auf Tumblr.
Getaggt mit , , , , , ,

Crowdfunding für Vinyl Re-Releases

Das strauchelnde Earache hat es vorgemacht. Über Kickstarter ließ es sich die Re-Issues der Nocturnus Klassiker vorfinanzieren. Nun zieht selbst der Riese Universal nach. Über eine  eigene Plattform, die sich aktuell in der Entwicklung befindet, kann der Nutzer selber Alben vorschlagen, die ihren zweiten Frühling durchleben sollen. Wenn sich genug Unterstützer in der Vorfinanzierung zeigen, wird die Pressung umgesetzt. Und die Supporter bekommen Platte, Download und das Artwork als Druck.

Schade, dass so ein Package nicht zum Standard gehört, wie es bei kleinen DIY-Labels durchaus jetzt schon der Fall ist; und zwar ohne Crowdfunding.

Getaggt mit , , , , ,