Schlagwort-Archive: Google+

Zeitlinie der Musikgeschichte

Google hat mal wieder was nettes veröffentlicht: Eine Zeitlinie über die Popularität von Musik-Genren seit den 1950ern. Zoombar, dass man sich Genres auch in ihren Unterarten anschauen kann. Vielleicht nicht soooo perfekt, wie es sich mancher Nerd wünschen würde, aber dennoch spannend.

http://research.google.com/bigpicture/music/

Advertisements
Getaggt mit, , , ,

Motorola und Phonebloks zum modularen Smartphone

Es ist gar nicht so lange her, dass ich Phonebloks hier als interessantes, modulares Smartphone-System vorgestellt habe. Nun hat sich Google/Motorola mit dem niederländischen Designer zusammengetan. Denn sie arbeiten schon seit angeblich über einem Jahr an einem ähnlichen Konzept. Cool, dass die Idee scheinbar Realität wird. Schade, dass ausgerechnet der Sauhaufen Motorola die Umsetzung in die Hand nimmt….

Getaggt mit , , , ,

Chromium wird unter Windows 8 zum Betriebssystem im Betriebssystem

Gnihi, wenn Microsoft mit seiner Modern UI ein neues Konzept der Benutzerführung einführt, dann jammert der typische Windows User, weil er seinen Startknopf vermisst und die ehemals „Metro“ genannte Oberfläche nicht mehr so aussieht, wie es der Windows-XP-Nostalgiker kennt. Was macht Google? Macht sich die Vorgaben von Microsoft zu Nutzen, und schummelt seinen Browser Chrome quasi als Betriebssystem Chrome-OS ins Windows hinein. Finde ich witzig (:

Getaggt mit, , , , ,

Chrome verwendet in Zukunft ein Hintertürchen zum Werbetracking

Fefe regt sich gerade auf. Google will ein Hintertürchen in Chrome verwenden, um auch ohne Cookies ein User-Tracking für seine Werbung zu haben.

Zugegeben, es ist sicherlich nicht die feine Art den User auszuspionieren. Aber im Ernst, wir bekommen kostenlose Software von einem Unternehmen gestellt, das sein Geld primär mit Werbung verdient, und wundern uns dann, dass die eine Möglichkeit suchen, wie sie weiterhin mit uns und ihrer Werbung Geld verdienen können?

Getaggt mit, , , , , ,

General Michael Hayden mal wieder

Ach, der guter Ex-NSA-Chef mal wieder…

„Gmail ist weltweit der bevorzugte Internet-Service-Provider von Terroristen. Ich denke nicht, dass das in der Google-Werbung zu sehen sein wird, aber es ist gratis und es ist allgegenwärtig, daher ist das auf jeden Fall so.“

[…]

„Wir haben das Internet hier gebaut und es ist durch und durch amerikanisch.“

Mehr Lach- und Krachgeschichten beim Golem.

Getaggt mit, , , , , , , ,

Mikrosoft, Nokia und Google

Microsoft kauf die Mobiltelefon-Sparte von Nokia und lizenziert einige Patente aus diesem bereich. Natürlich haben dies bereits alle vorhergesagt, als die beiden eine starke Kooperation für Windows Mobile eingingen.

Doch wo Microsoft nun mehr zum integralen Anbieter von Soft- und Hardware wird, bereits eigene Tablets im Angebot hat und nun in den Smartphone-Sektor vordringt, wenden sich andere Hardware-Hersteller ab. Asus und Acer wollen ihre Geräte in Zukunft mit Chrome-OS anstelle von Windows ausrüsten.
Passend dazu präsentiert Google eine neue Art von Chrome Apps, die immer mehr zu „richtigen“ Desktop-Anwendungen werden. Diese laufen zwar auch unter Windows, OSX und demnächst auch Linux, sollten aber auch die Möglichkeiten für Chrome OS öffnen.

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Prism Break

Wenn man nicht unbedingt technik-interessiert ist und sich nicht bereits im Vorfeld mit Data-Liberation, (Free) Open Source Software ((F)OSS) und Datenschutz beschäftigt hat, dann stellen einen PRISM und Tempora vor eine richtige Aufgabe: Wie kann ich mich von proprietären Diensten lösen und meine Daten wenigstens ein bisschen privater halten?

Einen kleinen Einstieg bietet die Seite Prism Break, die in 23 sprachen gute Alternativen zu datensammelnden Diensten und Programmen vorstellt. Das fängt beim Betriebssystem für PC und Smartphone an, geht über Browser, Suchmaschinen, Karten-, Chat- und eMail-Dienste, soziale Netzwerke, Verschlüsselungsprogramme, Cloudspeicher bis hin zu VPN-Software, DNS-Providern und Anonymisierungsdiensten.

https://prism-break.org/#de

via deesaster.org / lawblog.de

Getaggt mit, , , , , , ,

In Facebook/G+ VI-like navigieren

Gerade per Zufall in einer Diskussion über die immer weiter annähernde Ähnlichkeit zwischen Facebook und Google+ mitbekommen: In den Newsstreams der sozialen Netzwerke kann man per j und k zwischen den einzelnen Beiträgen navigieren.

j geht zum nächst-älteren Post, k steuert den nächst jüngeren Beitrag an.

Irgendwie sexy…

Getaggt mit , , , , ,