Archiv der Kategorie: Welt

Die Bundeswehr und ihr neuer Mode-Knigge

Muhaha, ich komme aus dem Kichern nicht mehr raus! Danke Gro-Ko, in letzter Zeit war kein Kabarettist so kreativ wie ihr (:

Der Bart darf nur im Urlaub wachsen

Über Haarschnitt,  Gesichtsbehaarung und Körpermodifikationen im neuen Mode-Knigge der Bundeswehr. Ja, es wird ein modernes, tolerantes und vielleicht auch bald Familienfreundlicheres Unternehmen…

Getaggt mit, , ,

Danke, liebe Antifa!

Sie gelten als Krawallmacher, Störenfriede, Chaoten.

[…]

Ich bin trotzdem sehr froh, dass es sie gibt. Denn wäre die Antifa nicht da, gäbe es viel mehr Nazis in meinem Leben. Dass sie im Zentrum Berlins nicht ständig mit Infotischen, Fackelläufen und Aufmärschen präsent sind, ist im Wesentlichen ein Verdienstder Antifaund ihrer Unterstützer.

Ausnahmsweise mal ein guter, differenzierter Beitrag zu dem kontroversen Thema. Alerta!

Getaggt mit, ,

ADAC vs. NSA

 

Ach ja, die Deutschen und ihre Autos.ADAC vs. NSA

Quelle, via Mario Sixtus

Getaggt mit , , , , , ,

Bewegungserkennung durch Wände

Golem berichtet:

Witrack sieht Menschen durch die Wand und erkennt ihre Bewegungen im Nachbarzimmer. Die Entwickler am MIT sehen Anwendungsmöglichkeiten vor allem im Spielebereich.

Ja, natürlich. Im Spielebereich. Keinesfalls für militärische oder geheimdienstliche Zwecke… Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Getaggt mit, ,

Robert Pfaller über ein lebenswertes Leben in Unvernunft

Wir müssen politische Bürger werden, um genießen zu können. Wir müssen uns öffentliche Räume zurückerobern, um glücksfähig zu werden.

Trinken, Rauchen, Sex als politischer Akt des Genusses. Interessantes Interview mit Robert Pfaller in der Zeit.

Getaggt mit, , , , ,

Nelson Mandela (1918 – 2013)

Irgendwie traurig. Da stirbt so ein zweitklassiger Schauspieler aus so einem stumpfen Autorennfilm und die Facebook-Timelines quellen über vor Kondolenzbeiträgen. Stirb der große Nelson Mandela, finden sich lediglich homöopathische Ehrbekundungen im Ticker des sozialen Netzwerks. Beschämend!

Zu dem Thema hat Fefe auch etwas sehr wichtiges zu sagen:

Habt ihr euch eigentlich mal gefragt, wieso der Mandela eigentlich im Knast saß? Wer den wohl verraten hat? Nein, nicht die SPD. Naja, soweit man weiß. Aber knapp! Die CIA!

Immer dran denken, wenn jetzt die ganzen Politiker den Weltmann heraushängen lassen, immer daran denken, wie die Konservativen früher „Hang Mandela“-Sticker trugenThatcher hat damals den ANC als „a typical terrorist organisation“ bezeichnet. Und bei uns war Franz Josef Strauß bekennender Fan der Rassentrennung.

 

Getaggt mit , ,

Die ersten Abmahnungen wegen des Ansehens von Streams

Der Kontext ist natürlich delikat. Eine schmierige Anwaltskanzlei verschickt Abmahnungen an Leute, die sich auf der Plattform Redtube einen schmuddeligen Clip angesehen haben. Freilich nicht, weil es ein kleiner Sexfilm war, sondern wegen Urheberrechtsverletzung. Transponiert hieße das: Man könnte abgemahnt werden, weil man auf Youtube das falsche Video anschaut. Für den Betrachter ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass es sich um nicht rechtmäßig publiziertes Material handelt. In erster Linie ist Redtube zwar eine Plattform für Pornografie, aber keineswegs primär für illegale Inhalte…

Mittlerweile stellte sich heraus, dass es kein Einzelfall war, sondern eine regelrechte Welle mit ca. 300 Betroffenen. Und weil es eben um ein delikates Thema geht, trauen sich viele damit natürlich nicht an die Öffentlichkeit, sondern zahlen lieber stillschweigend die absurde Abmahngebühr. Mal sehen, wann diese Unsitte auf andere legale und illegale Streamingplattformen übergreift und in der „seriösen“ Unterhaltungsindustrie Fuß fasst…

Getaggt mit , , , ,

Doch ein paar Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag…

Öffentlichrechtlichen sind satt. Das hat man bereits in der Vergangenheit prophezeit. Nun wird dem Pöbel auch ein Stückchen vom Kuchen geschenkt. Oder eher ein Krümel….

Erst war von 500 Millionen Euro die Rede, nun sollen die öffentlich-rechtlichen Sender durch den Rundfunkbeitrag 1 Milliarde Euro mehr einnehmen. Auch das ZDF räumt „erhebliche Mehreinnahmen“ ein.

[…]

Der Rundfunkbeitrag könne deswegen um 1 Euro pro Monat gesenkt werden, sagte Tillich laut FAZ. Der Betrag von 17,98 Euro pro Monat würde dann reduziert.

Getaggt mit , , , , ,