Archiv der Kategorie: Unterhaltung

Zeitlinie der Musikgeschichte

Google hat mal wieder was nettes veröffentlicht: Eine Zeitlinie über die Popularität von Musik-Genren seit den 1950ern. Zoombar, dass man sich Genres auch in ihren Unterarten anschauen kann. Vielleicht nicht soooo perfekt, wie es sich mancher Nerd wünschen würde, aber dennoch spannend.

http://research.google.com/bigpicture/music/

Advertisements
Getaggt mit, , , ,

10 albums that have stayed with you in some way

Es hat mich auf Facebook erwischt.

„In your status line, list 10 albums that have stayed with you in some way. Don’t take more than a few minutes and don’t think too hard – they don’t have to be the „right“ or „great“ works, just the ones that have touched you. Tag 10 friends INCLUDING ME, so i’ll see your list.“

Darum nun:  Spontan und in keinerlei besonderen Reihenfolge. Und bedenkt: Listen sind nie vollständig oder perfekt. Besonders, wenn man diesen dezimalen Fesseln unterworfen ist.

Die Apokalyptischen Reiter – Soft & Stronger

The Smiths – Hatful Of Hollow

System of a Down – Mezermize

Fleshcrawl – As Blood Rains From The Sky

Edge of Sanity – Purgatory Afterglow

Jack Slater – Death Metal Germany – Playcorpse

(in ermangelung eines wirklichen Videos oder Songs von Playcorpse )= )

Cannibal Corpse – The Bleeding

Ulcerate – The Destroyers Of All

Gorguts – From Wisdom To Hate

Dissection – Storm of the Light’s Bane

Getaggt mit ,

Doch ein paar Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag…

Öffentlichrechtlichen sind satt. Das hat man bereits in der Vergangenheit prophezeit. Nun wird dem Pöbel auch ein Stückchen vom Kuchen geschenkt. Oder eher ein Krümel….

Erst war von 500 Millionen Euro die Rede, nun sollen die öffentlich-rechtlichen Sender durch den Rundfunkbeitrag 1 Milliarde Euro mehr einnehmen. Auch das ZDF räumt „erhebliche Mehreinnahmen“ ein.

[…]

Der Rundfunkbeitrag könne deswegen um 1 Euro pro Monat gesenkt werden, sagte Tillich laut FAZ. Der Betrag von 17,98 Euro pro Monat würde dann reduziert.

Getaggt mit , , , , ,

Winamp ist tot

Ich bin zwar seit über sieben Jahren nur noch mit Linux unterwegs und hatte in meiner späten Windows-Zeit einen Narren an Foobar2000 gefressen, dennoch macht es mich sehr traurig, dass Winamp in einem Monat Geschichte ist. )=

Getaggt mit, , ,

Die Zeit über norwegischen Black Metal

Wenn Mainstream-Medien über Untergrundmusik schreiben, ist es meist voller Klischees und Halbwissen. Der aktuelle Artikel der Zeit über den norwegischen Black Metal betrachtet aber sehr schön die philosophischen Hintergründe einer jugendlichen Protestkultur, die sich längst von rebellischer Gewalt zur etablierten Kunstform entwickelt hat.

Natürlich kommt aus der Szene wieder viel Gemecker und Gemaule, weil der Autor „den Spirit nicht verstanden hat“, und „Black Metal nichts in den Mainstream-Medien zu suchen habe“. Aber das gehört halt auch zur Subkultur dazu…

Getaggt mit, , , , , ,

Scolopendra hardwickei als Spielzeug

Ich habe Jahre lang Skolopender gehalten. Das sind Riesenhundertfüßer, meist aus subtropischen und tropischen Regionen. Wunderschöne Raubtiere, aber leider in der Terrarienhaltung langweilig wie Bolle. Meist sieht man nur ein Becken voller Dreck und Erde. Einige Arten kommen jede Nacht an die Oberfläche und gehen auf Jagd, andere sieht man Wochen und Monate nicht. Am Ende hatte ich über vierzig Tiere, die versorgt werden wollten. Und leider wurde meine Freizeit gleichzeitig immer weniger, Job, Band, Privatleben, alles forderte auf einmal mehr. Darum habe ich das Hobby aufgegeben – obwohl es einige Arten gab, die ich schon noch gerne gehalten hätte. Eine davon ist Scolopendra hardwickei aus Indien. Bildhübsch, selten und dadurch auch recht teuer in der Anschaffung.

 

Als getDigital.de dann vor einigen Tagen ihr neues Spielzeug vorstellten, musste ich schon etwas verträumt schmunzeln: Ein ferngesteuerter Skolopender – sogar mit richtigen Informationen über die Gattung in der Produktbeschreibung. Das haben damals nicht mal die Terraristik-Boards hinbekommen!

Vielleicht hole ich mir auf einer Terraristikbörse noch mal ein Tier. Vielleicht wieder einen Scolopendra subspinipes dehaani in der „Cherry Red“ Variation. Auf jeden Fall hole ich mir aber das Spielzeug – und jage damit dann die Katzen durch die Bude (=

getDigital Skolopender

 

Getaggt mit , , ,

Fuck Yeah, old school Death Metal flyers!

Cvltnation hat wieder mal eine feine Galerie erstellt, diesmal mit wunderschönen Death Metal Fylern aus den „Glorious Times“. Hach, warum gibt es heute a) keine liebevoll gestalteten und b) eigentlich gar keine Flyer mehr?

Getaggt mit, , , ,

„Evil Dead“ und sein Einfluss auf den Heavy Metal

IO hat mal wieder einen hervorragenden Artikel! Dieses Mal geht es über den Einfluss der Evil Dead-Filmreihe auf den Heavy Metal. Lesenswert!

Getaggt mit, , , ,