Archiv der Kategorie: Technik

Papierloser Haushalt: Wechsel von gscan2pdf zu Simple Scan

Irgendwie war gscan2pdf kaputt. „Segmentation fault (core dumped)“ – mehr Info gab es nicht. Aufruf mit –log war ergebnislose, ein strace nicht sonderlich aufschlussreich. Bei der Suche nach einer potentiellen Ursache bin ich im Forum von Arch Linux auf einen anderen Hinweis gestoßen:

No solution to your error sorry, but I have to ask why you aren’t using simple-scan instead. It’s in the community repo and does the same thing as gscan2pdf with less dependencies (unless you trying to avoid gtk3?). Does multipage pdf’s also.

simple-scan installiert, angeworfen, begeistert darüber, wie schnell und simpel die Software ist, Ärger über gscan2pdf vergessen und gscan2pdf schnell deinstalliert.

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

ADAC vs. NSA

 

Ach ja, die Deutschen und ihre Autos.ADAC vs. NSA

Quelle, via Mario Sixtus

Getaggt mit , , , , , ,

Bewegungserkennung durch Wände

Golem berichtet:

Witrack sieht Menschen durch die Wand und erkennt ihre Bewegungen im Nachbarzimmer. Die Entwickler am MIT sehen Anwendungsmöglichkeiten vor allem im Spielebereich.

Ja, natürlich. Im Spielebereich. Keinesfalls für militärische oder geheimdienstliche Zwecke… Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Getaggt mit, ,

Die ersten Abmahnungen wegen des Ansehens von Streams

Der Kontext ist natürlich delikat. Eine schmierige Anwaltskanzlei verschickt Abmahnungen an Leute, die sich auf der Plattform Redtube einen schmuddeligen Clip angesehen haben. Freilich nicht, weil es ein kleiner Sexfilm war, sondern wegen Urheberrechtsverletzung. Transponiert hieße das: Man könnte abgemahnt werden, weil man auf Youtube das falsche Video anschaut. Für den Betrachter ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass es sich um nicht rechtmäßig publiziertes Material handelt. In erster Linie ist Redtube zwar eine Plattform für Pornografie, aber keineswegs primär für illegale Inhalte…

Mittlerweile stellte sich heraus, dass es kein Einzelfall war, sondern eine regelrechte Welle mit ca. 300 Betroffenen. Und weil es eben um ein delikates Thema geht, trauen sich viele damit natürlich nicht an die Öffentlichkeit, sondern zahlen lieber stillschweigend die absurde Abmahngebühr. Mal sehen, wann diese Unsitte auf andere legale und illegale Streamingplattformen übergreift und in der „seriösen“ Unterhaltungsindustrie Fuß fasst…

Getaggt mit , , , ,

Drohnen – scheinbar das Allheilmittel

Es klang ja wie Robocop: Die Deutsche Bahn wollte mit Drohnen gegen Graffiti-Sprayer vorgehen. „Leider“ kam erst kürzlich ein Nachtflugverbot für die unbemannten Flugroboter dazwischen.

Nun will Amazon mit einem „Octocopter“ den neuen „Prime Air“ Service für besonders eilige Bestellungen einführen. Pakete bis 2,5 Kilo sollen in einem Radius von 16km in vier bis fünf Jahren autonom ausgeliefert werden.

Geht es nach Amazon-Gründer Jeff Bezos, werden Lieferdrohnen in der Luft eines Tages ein ebenso normaler Anblick sein wie heute Lieferwagen auf der Straße.

Klingt ein bisschen nach Futurama. Und die Frage nach Vollbeschäftigung unter weiter steigender Automatisierung stelle ich an dieser Stelle gar nicht erst.

Getaggt mit , , , , , , ,

XBox One belauscht auch deine Skype-Telefonate

Hahaaaa! Nicht nur der Gamer wird beim Aufnehmen von Videos mit unflätiger Sprache gezüchtig, nein, Microsoft belauscht auch deine obszönen Skype-Gespräche und bannt dich bei vulgären Worten! Zu gut, ich kringel mich vor Lachen! Dafür zahlen die Leute echt noch Geld, ich kann nicht mehr…
Update: Hätte ich doch das Update vom Fefe vorher gelesen, mein Feedreader hat das leider verschluckt )=

UpdateAnscheinend ging es eher um von ihm hochgeladene Videos. (Danke, Harald)

Getaggt mit , , , , ,

Die Rückkehr der Vorratsdatenspeicherung

Wie Golem berichtet:

Die große Koalition hat einen Streitpunkt in ihren Verhandlungen ausgeräumt. Die Vorratsdatenspeicherung soll wieder eingeführt werden.

Getaggt mit, , , , ,

XBox One und die Zensur des Spielers

Ach wie schön! Da geben wir zunächst ein paar hundert Euro aus, um uns selber daheim von der Xbox One permanent überwachen zu lassen und stellen auf einmal fest, dass wir eine digitale Nanny mitgekauft haben, die uns das Fluchen verbietet und uns für unflätige Wörter bestraft. Brave new world, denn wir wollen es ja so!

Getaggt mit , , , , ,

Winamp ist tot

Ich bin zwar seit über sieben Jahren nur noch mit Linux unterwegs und hatte in meiner späten Windows-Zeit einen Narren an Foobar2000 gefressen, dennoch macht es mich sehr traurig, dass Winamp in einem Monat Geschichte ist. )=

Getaggt mit, , ,

Die satten Öffentlich-Rechtlichen

Die Umstellung von GEZ auf Haushaltsabgaben war wohl sehr ertragreich. Nach Schätzungen der KEF bringt das neue Modell dem ARD und ZDF bis zu 500 Millionen Euro. Da kann man schon mal drüber nachdenken, die Gebühren etwas zu senken. Selbst CDU/CSU-Mensch Marco Wanderwitz meint:

„Wenn man über den Durst eingenommen hat, könnte man darüber nachdenken, mit den Gebühren runterzugehen“

Ob es denn wirklich dazu kommt, bleibt abzuwarten. Man erinnere sich an unsere Krankenkassen

Getaggt mit , , , ,