Selbstorganisation mit dem Bullet Journal

Ich bin Fan von Selbstorganisation. Dank Techniken wie GTD und das konsequente Führen von ToDo-Listen, habe ich den Kopf frei von anstehenden Aufgaben und kann mich auf das Wesentliche konzentrieren. Mein größter Freund ist dabei die Aufgabenverwaltung TickTick, wo in unterschiedlichen Listen aktuelle Aufgaben, Einkaufslisten, Rezepte für die nächste Woche und so weiter ordentlich notiert sind.

Durch Smartphones und Cloud-Dienste wie TickTick begünstigt, ist mein Ziel eigentlich der papierlose Haushalt. Aufgaben kommen in besagtes Tool, Notizen wandern in Evernote und die Dropbox, der Google-Kalender weiß um meine Termine, Fitocracy ersetzt das Trainingstagebuch.

Doch muss eine digitale Lebensweise nicht unbedingt die Rückkehr zum Papier ausschließen. Im Gegenteil, an die Einfachheit, Geschwindigkeit und Flexibilität von Totholz kommen Tablet-PC, Smartphone und all die fancy Apps nicht wirklich dran. Und so bin ich nicht der erste, der von einer recht neuen Form der analogen Selbstorganisation hellauf begeistert ist, und wieder ein klassisches Notizbuch verwendet.

Über den Artikel auf Lifehacker, warum man ein Tagebuch führen sollte, bin ich auf das Bullet Journal aufmerksam geworden. Die Grundprinzipien sind sehr simpel, in einem leeren Notizbuch sammelt man alle Informationen in einer Liste: Aufgaben, Termine und Notizen und kennzeichnet sie durch bestimmte Symbole. Durch Überschriften strukturiert man die Ansammlungen und mit Seitennummern und einem Index findet man auch alles wieder. Im Endeffekt fasst das Youtube-Video das komplette Prinzip zusammen.

Auf der Webseite gibt es dann die Grundideen zum Nachlesen. Das schönste am Bullet Journal ist aber: Man kann es flexibel an die eigenen Anforderungen anpassen! Beispielsweise durch die Einführung eines eigenen Symbols „>>“ für Tagebuch-ähnliche Einträge oder das Zeichnen des Kalenders in Kästchenform anstelle einer Liste oder auch speziellere Notizarten. Auch kann man durch simple Mittel wie optische Abtrennungen weitere Übersichtlichkeit erreichen.

http://bulletjournal.com/

Advertisements
Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: