Archiv für den Monat Dezember 2013

10 albums that have stayed with you in some way

Es hat mich auf Facebook erwischt.

„In your status line, list 10 albums that have stayed with you in some way. Don’t take more than a few minutes and don’t think too hard – they don’t have to be the „right“ or „great“ works, just the ones that have touched you. Tag 10 friends INCLUDING ME, so i’ll see your list.“

Darum nun:  Spontan und in keinerlei besonderen Reihenfolge. Und bedenkt: Listen sind nie vollständig oder perfekt. Besonders, wenn man diesen dezimalen Fesseln unterworfen ist.

Die Apokalyptischen Reiter – Soft & Stronger

The Smiths – Hatful Of Hollow

System of a Down – Mezermize

Fleshcrawl – As Blood Rains From The Sky

Edge of Sanity – Purgatory Afterglow

Jack Slater – Death Metal Germany – Playcorpse

(in ermangelung eines wirklichen Videos oder Songs von Playcorpse )= )

Cannibal Corpse – The Bleeding

Ulcerate – The Destroyers Of All

Gorguts – From Wisdom To Hate

Dissection – Storm of the Light’s Bane

Getaggt mit ,

Bewegungserkennung durch Wände

Golem berichtet:

Witrack sieht Menschen durch die Wand und erkennt ihre Bewegungen im Nachbarzimmer. Die Entwickler am MIT sehen Anwendungsmöglichkeiten vor allem im Spielebereich.

Ja, natürlich. Im Spielebereich. Keinesfalls für militärische oder geheimdienstliche Zwecke… Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Getaggt mit, ,

Robert Pfaller über ein lebenswertes Leben in Unvernunft

Wir müssen politische Bürger werden, um genießen zu können. Wir müssen uns öffentliche Räume zurückerobern, um glücksfähig zu werden.

Trinken, Rauchen, Sex als politischer Akt des Genusses. Interessantes Interview mit Robert Pfaller in der Zeit.

Getaggt mit, , , , ,

Nelson Mandela (1918 – 2013)

Irgendwie traurig. Da stirbt so ein zweitklassiger Schauspieler aus so einem stumpfen Autorennfilm und die Facebook-Timelines quellen über vor Kondolenzbeiträgen. Stirb der große Nelson Mandela, finden sich lediglich homöopathische Ehrbekundungen im Ticker des sozialen Netzwerks. Beschämend!

Zu dem Thema hat Fefe auch etwas sehr wichtiges zu sagen:

Habt ihr euch eigentlich mal gefragt, wieso der Mandela eigentlich im Knast saß? Wer den wohl verraten hat? Nein, nicht die SPD. Naja, soweit man weiß. Aber knapp! Die CIA!

Immer dran denken, wenn jetzt die ganzen Politiker den Weltmann heraushängen lassen, immer daran denken, wie die Konservativen früher „Hang Mandela“-Sticker trugenThatcher hat damals den ANC als „a typical terrorist organisation“ bezeichnet. Und bei uns war Franz Josef Strauß bekennender Fan der Rassentrennung.

 

Getaggt mit , ,

Die ersten Abmahnungen wegen des Ansehens von Streams

Der Kontext ist natürlich delikat. Eine schmierige Anwaltskanzlei verschickt Abmahnungen an Leute, die sich auf der Plattform Redtube einen schmuddeligen Clip angesehen haben. Freilich nicht, weil es ein kleiner Sexfilm war, sondern wegen Urheberrechtsverletzung. Transponiert hieße das: Man könnte abgemahnt werden, weil man auf Youtube das falsche Video anschaut. Für den Betrachter ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass es sich um nicht rechtmäßig publiziertes Material handelt. In erster Linie ist Redtube zwar eine Plattform für Pornografie, aber keineswegs primär für illegale Inhalte…

Mittlerweile stellte sich heraus, dass es kein Einzelfall war, sondern eine regelrechte Welle mit ca. 300 Betroffenen. Und weil es eben um ein delikates Thema geht, trauen sich viele damit natürlich nicht an die Öffentlichkeit, sondern zahlen lieber stillschweigend die absurde Abmahngebühr. Mal sehen, wann diese Unsitte auf andere legale und illegale Streamingplattformen übergreift und in der „seriösen“ Unterhaltungsindustrie Fuß fasst…

Getaggt mit , , , ,

Doch ein paar Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag…

Öffentlichrechtlichen sind satt. Das hat man bereits in der Vergangenheit prophezeit. Nun wird dem Pöbel auch ein Stückchen vom Kuchen geschenkt. Oder eher ein Krümel….

Erst war von 500 Millionen Euro die Rede, nun sollen die öffentlich-rechtlichen Sender durch den Rundfunkbeitrag 1 Milliarde Euro mehr einnehmen. Auch das ZDF räumt „erhebliche Mehreinnahmen“ ein.

[…]

Der Rundfunkbeitrag könne deswegen um 1 Euro pro Monat gesenkt werden, sagte Tillich laut FAZ. Der Betrag von 17,98 Euro pro Monat würde dann reduziert.

Getaggt mit , , , , ,

Drohnen – scheinbar das Allheilmittel

Es klang ja wie Robocop: Die Deutsche Bahn wollte mit Drohnen gegen Graffiti-Sprayer vorgehen. „Leider“ kam erst kürzlich ein Nachtflugverbot für die unbemannten Flugroboter dazwischen.

Nun will Amazon mit einem „Octocopter“ den neuen „Prime Air“ Service für besonders eilige Bestellungen einführen. Pakete bis 2,5 Kilo sollen in einem Radius von 16km in vier bis fünf Jahren autonom ausgeliefert werden.

Geht es nach Amazon-Gründer Jeff Bezos, werden Lieferdrohnen in der Luft eines Tages ein ebenso normaler Anblick sein wie heute Lieferwagen auf der Straße.

Klingt ein bisschen nach Futurama. Und die Frage nach Vollbeschäftigung unter weiter steigender Automatisierung stelle ich an dieser Stelle gar nicht erst.

Getaggt mit , , , , , , ,