Archiv für den Monat November 2013

XBox One belauscht auch deine Skype-Telefonate

Hahaaaa! Nicht nur der Gamer wird beim Aufnehmen von Videos mit unflätiger Sprache gezüchtig, nein, Microsoft belauscht auch deine obszönen Skype-Gespräche und bannt dich bei vulgären Worten! Zu gut, ich kringel mich vor Lachen! Dafür zahlen die Leute echt noch Geld, ich kann nicht mehr…
Update: Hätte ich doch das Update vom Fefe vorher gelesen, mein Feedreader hat das leider verschluckt )=

UpdateAnscheinend ging es eher um von ihm hochgeladene Videos. (Danke, Harald)

Getaggt mit , , , , ,

Die Rückkehr der Vorratsdatenspeicherung

Wie Golem berichtet:

Die große Koalition hat einen Streitpunkt in ihren Verhandlungen ausgeräumt. Die Vorratsdatenspeicherung soll wieder eingeführt werden.

Getaggt mit, , , , ,

XBox One und die Zensur des Spielers

Ach wie schön! Da geben wir zunächst ein paar hundert Euro aus, um uns selber daheim von der Xbox One permanent überwachen zu lassen und stellen auf einmal fest, dass wir eine digitale Nanny mitgekauft haben, die uns das Fluchen verbietet und uns für unflätige Wörter bestraft. Brave new world, denn wir wollen es ja so!

Getaggt mit , , , , ,

Der EuGH berät über Netzsperren

Es ist mal wieder soweit. Das Thema Netzsperre ist mal wieder vor der EU zur Entscheidung. Dabei sieht der EU-Generalanwalt eine finstere Zukunft:

Generalanwalt Villalón bejaht in seiner Erklärung, dass prinzipiell ein Provider Adressat einer Sperrverordnung sein könne.

Dabei ist der aktuelle Präzedenzfall zwischen Filmfirmen Constantin und Wega und dem österreichischem Provider UPC wohl nur die Vorhut:

Grundsätzlich sei davon auszugehen, dass es sich hier um einen „Testfall“ handele und „in Zukunft zahlreiche ähnliche Fälle gegen jeden Provider vor den nationalen Gerichten behandelt werden können“.

Und wie war das? 

Das System zur automatisierten Entfernung von Suchtreffern zum Gratis-Download geschützter Inhalte ist fehlerhaft. […]

Kürzlich machte ein anderer Fall auf Lücken des Systems aufmerksam: Home Box Office (HBO) hat im Kampf gegen illegale Downloads der Serie «Game of Thrones» beispielsweise auch Links zum Download des Ben-Harper-Albums «Give Till It’s Gone», des Spiels «Prince of Persia 5» und des VLC Media Players entfernen lassen, ohne dass der US-Fernsehprogrammanbieter Rechte an diesen Inhalten hätte.

Hoffentlich wir die Grundlage zur Sperrung von Webseiten etwas zuverlässiger sein… Sonst freue ich mich schon auf ein Internet nach dem Muster „Das Verrückte Labyrinth“ – ob Seite X morgen noch existiert, weiß nur der Zufall…

Getaggt mit , , , , ,

Winamp ist tot

Ich bin zwar seit über sieben Jahren nur noch mit Linux unterwegs und hatte in meiner späten Windows-Zeit einen Narren an Foobar2000 gefressen, dennoch macht es mich sehr traurig, dass Winamp in einem Monat Geschichte ist. )=

Getaggt mit, , ,

Die Zeit über norwegischen Black Metal

Wenn Mainstream-Medien über Untergrundmusik schreiben, ist es meist voller Klischees und Halbwissen. Der aktuelle Artikel der Zeit über den norwegischen Black Metal betrachtet aber sehr schön die philosophischen Hintergründe einer jugendlichen Protestkultur, die sich längst von rebellischer Gewalt zur etablierten Kunstform entwickelt hat.

Natürlich kommt aus der Szene wieder viel Gemecker und Gemaule, weil der Autor „den Spirit nicht verstanden hat“, und „Black Metal nichts in den Mainstream-Medien zu suchen habe“. Aber das gehört halt auch zur Subkultur dazu…

Getaggt mit, , , , , ,

Gegen anti-islamische Hetze in sozialen Medien

Jeder hat sie in seiner Freundesliste: Trottel, die einfach blind jeder Hetze aus Schundzeitungen wie der Bild glauben: „Grüß Gott“ sei als Grußformel in Süddeutschland verboten, Zigeunersoße sei verboten, Sankt Martin sei Verboten, Weihnachten sei verboten. Alles sei die Schuld der blöden Moslems, die unsere „deutsche Kultur zerstören wollen“. Doch das stimmt nicht so ganz! Schuld sind all die anfälligen Kleinhirne, die unreflektiert irgendwelchen schlechten Zeitungsartikeln glauben, oder gar nur die Überschriften lesen und sich dann großkotzig im Internet über die bösen „Ausländer“ echauffieren.

Zum Glück gibt es auch gut recherchierte Artikel, die die gesamte geistige Verwirrung ordentlich beleuchten und so einiges richtigstellen. Zum Thema Sankt Martin gab es schon eine Auseinandersetzung im Bildblog. Doch mein allergrößter Dank geht an den Blog „Neuss Und Die Welt“ für den Artikel „St. Martin, Zigeunerschnitzel und Grüß Gott, der sämtliche Fehlinformationen der jüngsten Vergangenheit auseinander nimmt!

 

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Die satten Öffentlich-Rechtlichen

Die Umstellung von GEZ auf Haushaltsabgaben war wohl sehr ertragreich. Nach Schätzungen der KEF bringt das neue Modell dem ARD und ZDF bis zu 500 Millionen Euro. Da kann man schon mal drüber nachdenken, die Gebühren etwas zu senken. Selbst CDU/CSU-Mensch Marco Wanderwitz meint:

„Wenn man über den Durst eingenommen hat, könnte man darüber nachdenken, mit den Gebühren runterzugehen“

Ob es denn wirklich dazu kommt, bleibt abzuwarten. Man erinnere sich an unsere Krankenkassen

Getaggt mit , , , ,

Die Maut als Überwachungsinstrument

Da kommen Schäubles Ideen mal wieder hoch: Die Maut-Daten zur Erstellung von Bewegungsprofilen nutzen. Und wenn die Union dann noch die PKW-Maut durchbekommt, dann gibt es flächendeckende Überwachung. Jippie-Kai-Yey, ich liebe es, wenn Orwell als  Betriebsanleitung für Regierungen verstanden wird…

Getaggt mit, , , ,

Sexismus: Von Barbie und He-Man

Erst gestern hatte ich es noch mit Schönheitsidealen. Doch das Problem existiert nicht erst seit Photoshop – und sicherlich auch nicht erst seit Barbie. Aber der Vergleich zeigt schön die Double-Standards in unserer Gesellschaft. Nur das „Feminist“ hätte ich gerne aus der Bildüberschrift gestrichen, Bigotterie ist nicht nur Feministen vorbehalten (;
Barbie - He-Man - Double-Standard

Getaggt mit , , , ,