Scolopendra hardwickei als Spielzeug

Ich habe Jahre lang Skolopender gehalten. Das sind Riesenhundertfüßer, meist aus subtropischen und tropischen Regionen. Wunderschöne Raubtiere, aber leider in der Terrarienhaltung langweilig wie Bolle. Meist sieht man nur ein Becken voller Dreck und Erde. Einige Arten kommen jede Nacht an die Oberfläche und gehen auf Jagd, andere sieht man Wochen und Monate nicht. Am Ende hatte ich über vierzig Tiere, die versorgt werden wollten. Und leider wurde meine Freizeit gleichzeitig immer weniger, Job, Band, Privatleben, alles forderte auf einmal mehr. Darum habe ich das Hobby aufgegeben – obwohl es einige Arten gab, die ich schon noch gerne gehalten hätte. Eine davon ist Scolopendra hardwickei aus Indien. Bildhübsch, selten und dadurch auch recht teuer in der Anschaffung.

 

Als getDigital.de dann vor einigen Tagen ihr neues Spielzeug vorstellten, musste ich schon etwas verträumt schmunzeln: Ein ferngesteuerter Skolopender – sogar mit richtigen Informationen über die Gattung in der Produktbeschreibung. Das haben damals nicht mal die Terraristik-Boards hinbekommen!

Vielleicht hole ich mir auf einer Terraristikbörse noch mal ein Tier. Vielleicht wieder einen Scolopendra subspinipes dehaani in der „Cherry Red“ Variation. Auf jeden Fall hole ich mir aber das Spielzeug – und jage damit dann die Katzen durch die Bude (=

getDigital Skolopender

 

Advertisements
Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: