Archiv für den Monat Oktober 2013

Scolopendra hardwickei als Spielzeug

Ich habe Jahre lang Skolopender gehalten. Das sind Riesenhundertfüßer, meist aus subtropischen und tropischen Regionen. Wunderschöne Raubtiere, aber leider in der Terrarienhaltung langweilig wie Bolle. Meist sieht man nur ein Becken voller Dreck und Erde. Einige Arten kommen jede Nacht an die Oberfläche und gehen auf Jagd, andere sieht man Wochen und Monate nicht. Am Ende hatte ich über vierzig Tiere, die versorgt werden wollten. Und leider wurde meine Freizeit gleichzeitig immer weniger, Job, Band, Privatleben, alles forderte auf einmal mehr. Darum habe ich das Hobby aufgegeben – obwohl es einige Arten gab, die ich schon noch gerne gehalten hätte. Eine davon ist Scolopendra hardwickei aus Indien. Bildhübsch, selten und dadurch auch recht teuer in der Anschaffung.

 

Als getDigital.de dann vor einigen Tagen ihr neues Spielzeug vorstellten, musste ich schon etwas verträumt schmunzeln: Ein ferngesteuerter Skolopender – sogar mit richtigen Informationen über die Gattung in der Produktbeschreibung. Das haben damals nicht mal die Terraristik-Boards hinbekommen!

Vielleicht hole ich mir auf einer Terraristikbörse noch mal ein Tier. Vielleicht wieder einen Scolopendra subspinipes dehaani in der „Cherry Red“ Variation. Auf jeden Fall hole ich mir aber das Spielzeug – und jage damit dann die Katzen durch die Bude (=

getDigital Skolopender

 

Advertisements
Getaggt mit , , ,

Creepy Critter: Bobbit Worm

Hihi, da lebte ein 90cm langer Raubwurm jahrelang im Aquarium eines Fachgeschäfts und hat ihm fleißig die Fische aus dem Becken weggefuttert. Nicht nur, dass das Vieh an sich ein creepy Predator ist, nein, beim Versuch es aus dem Becken zu holen, wurde der Bobbit Worm in drei Stücke geteilt. Macht aber nichts, denn zwei davon leben fluffig weiter. Wenn das mal kein cooler Critter ist!

Getaggt mit , , , , ,

Britische Regierung droht den Medien wegen NSA-Enthüllugnen

Cameron mal wieder. Vor einem Monat hat die britische Regierung bereits den Medien gedroht:

„Ihr hattet euren Spaß: Jetzt wollen wir das Zeug zurückhaben.“

Nun hat Cameron, Premierminister der Internetzensur, die Medien schon wieder zur „gesellschaftlichen Verantwortung“ gemahnt. Schön, dass die Pressefreiheit genau so viel Wert ist, wie die Privatsphäre. Und dass die britische Regierung scheinbar keine „gesellschaftliche Verantwortung“ besitzt.

Getaggt mit, , , , , , , , ,

Fuck Yeah, old school Death Metal flyers!

Cvltnation hat wieder mal eine feine Galerie erstellt, diesmal mit wunderschönen Death Metal Fylern aus den „Glorious Times“. Hach, warum gibt es heute a) keine liebevoll gestalteten und b) eigentlich gar keine Flyer mehr?

Getaggt mit, , , ,

Black Yo)))ga

Vinyasa (flow) yoga set to drone, noise, stoner metal, ambient, industrial, trip-hop and other traditional meditation music.

Namaste, Bitches!  Via Villagevoice

http://blackyoga.blogspot.de/

Getaggt mit, ,

Totale Überwachung des Internets in Russland

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB erhält völligen Zugriff auf die Internet- und Telefonverbindungen. Der FSB könne vom 1. Juli 2014 an alle IP- und Telefonnummern sowie Email-Adressen kontrollieren und zudem Daten aus sozialen Netzwerken, Internettelefonaten und Chats abgreifen. […]

Kein Internetnutzer habe etwas zu befürchten, falls er „anständige und normale“ Seiten aufrufe.

via Heise.

Getaggt mit, , , ,

Dem Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Privatsphäre

Die Deutsche Telekom hat eine Umfrage in Auftrag gegeben. Demnach ist dem guten Deutschen seine Sicherheit wichtiger als seine Privatsphäre. Dumme rasierte Affen!

Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben – und verdienen es auch nicht.

(Benjamin Franklin)

 

Getaggt mit , , , , ,

Der nächste Schritt zum Cyborg

Scheiß auf Wearable Computers! Tim Cannon lässt sich die Hi-Tech lieber implantieren. Ich denke mir: Fuck yeah! Einen Schritt weiter in eine dystopische Welt, wie sie Shadowrun, Bladerunner oder Total Recall bereits in den 80ern skizzierten. Transhumanismus nennt es Golem. Und Heise betrachtet die Geschichte von ethischen und philosophischen Aspekten.

Getaggt mit , , , , , , ,

„Evil Dead“ und sein Einfluss auf den Heavy Metal

IO hat mal wieder einen hervorragenden Artikel! Dieses Mal geht es über den Einfluss der Evil Dead-Filmreihe auf den Heavy Metal. Lesenswert!

Getaggt mit, , , ,