Abmahngebühren für Filesharing auf 150 Euro gedeckelt

Es ist zwar nur ein Urteil eines Amtsgerichts, aber der erste Schritt. Das AG Hamburg hat unter dem Aktenzeichen 31a C 109/13 ein Urteil gegen„maßlose Anwaltsforderungen“ erlassen. Für privates Filesharing von Video- und Musikdateien ist  nur noch eine Abmahngebühr von 150 Euro für die Leistung der Anwälte zulässig.

Via Golem.

Advertisements
Getaggt mit, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: