Camerons Begründung für die Porno-Zensur in UK

Pornografie ist also was für „kranke“ Menschen und „zersetzt“ Gehirne. Cameron, geh Kacken.

http://www.golem.de/news/britischer-regierungschef-online-pornografie-wirkt-zersetzend-1307-100540.html

Edit und etwas ausführlicher: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Grossbritannien-Premier-Cameron-schaltet-Pornofilter-scharf-1921133.html

Advertisements
Getaggt mit, , , , , ,

3 Gedanken zu „Camerons Begründung für die Porno-Zensur in UK

  1. […] Zensur in Großbritannien […]

  2. […] Für Norbert Geis und David Cameron […]

  3. […] hat Cameron, Premierminister der Internetzensur, die Medien schon wieder zur “gesellschaftlichen Verantwortung” gemahnt. Schön, dass […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: