Porno-Sperren in UK, Stand July-2013

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Britische-Regierung-draengt-Provider-zu-Porno-Filtern-1918795.html

Irgendwie betrachte ich diese – unter dem Banner des Jugendschutzes vorgeschobene – Porno-Sperre mit großer Besorgnis. Hoffentlich ist dies nicht das Zünglein an der Waage für Webseitensperrungen auf EU-Ebene, die aktuell zur Diskussion stehen.

Erst Kinderpornografie, dann Pornografie im allgemeinen, dann Glücksspiel, rechte Propaganda, illegale Downloads, dann unliebsame politische Meinungen wie in China oder der Türkei und am Ende… das will ich mir nicht mal annähernd ausmalen.

 

Advertisements
Getaggt mit, , , , , , ,

Ein Gedanke zu „Porno-Sperren in UK, Stand July-2013

  1. […] Ach, wen wundert es. Die CSU, oder zumindest ein rechter Tatterg(r)eis von 74 Jahren, will auch einen Pornofilter für Deutschland. Ganz nach britischem Vorbild. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: